Wallace-Flugfrosch

Die jungen Frösche heften über stehenden Regen-Teichen bzw Gewässern, die stehend sind, Schaum-Nester an Blätter. Sie schlagen mit den Beinen ein Sekret. Die Weibchen produzieren das. Ein Nest wird aus einem Schaum geformt. Die Frösche verlassen nach der Metamorphose das Wasser. Die Eier werden in das Nest gelegt und werden von dem Männchen das befruchtet. Die Kaulquappen lassen sich in einem bestimmten Entwicklungsalter in das darunterliegende Gewässer fallen und schlüpfen innerhalb des Nestes. Die Frösche wandern nach kräftigen Regenfällen in tiefere Vegetation-Schichten und verlassen nach den Regenfällen die Baumkronen.