Teichwasserläufer

Eier4

Teich-Wasserläufer erreichen ihre Geschlechtsreife im 2. beziehungsweise 1. Lebensjahr. Die Gelege bestehen im Nordosten in der Regel aus 4 Eiern. Der Lege-Anfang ist Mai und ist auch weiter Juni. Sie legen nahe dem Wasser beziehungsweise auf dem Untergrund – er ist feucht – gewohnt ihre Nester an und brüten mitunter in Kolonien, die sehr locker sind. Das Nest wird auf dem Boden errichtet und ist eine flache Mulde.