Schopfente

Die Fortpflanzungszeit der Schopf-Ente variiert stark in Abhängigkeit von der Lage des Vorkommens, die geographisch ist. Die Haupt-Fortpflanzungszeit fällt in Anden in die Oktober bis April. Sie brüten in den Septembern bis Januar im Süden von Südamerika vorwiegend. Sie verfügen über ein großes Repertoire an Balz-Gesten. Anden sind außerdem in der Zeit sehr ruf-freudig.