Rotkehl-Hüttensänger

Eier3

Der Vogel brütet im Süden in Norden dreimal zweimal pro Jahr. Das Weibchen baut ein einfaches schalenförmiges Nest in eine Baumhöhle bzw einen Nistkasten. Das Gelege besteht aus 3 bis sieben Eiern, die bläulich sind. Es bebrütet hauptsächlich die Eier 12 bis 14 Tage. Die Jungvögel werden nach 14 bis 20 Tagen flügge und beide Elterntiere füttern die Jungvögel.