Rosenseeschwalbe

Eier2

Liegen versteckt unter Grasbüscheln, zu. Die Rosen-Seeschwalbe brütet in der Zeit bis Juli von Juni in Europa. Ein Überreichen von Fischen durch das Männchen ans Weibchen gehört zum Balz-Ritual von den Vögeln. Ein Nest wird in der Regel nicht gebaut. Die 2 rahm-farbenen Eier sowie die 2 Eier – sie sind rotbraun gefleckt – werden lediglich auf Sand abgelegt. Hierbei präferiert sie die Brutplätze. Die Brut-Dauer beträgt 21 Tage. Beide Elternvögel sind an der Brut beteiligt.