Moabsperling

Der Moab-Sperling nistet in Kolonien. Das Nest wird von ähnlichen Bäumen respektive Tamarisken in abgestorbenen Zweigen angelegt. Es ist in Anpassung an Tagestemperaturen bis 45 °C sehr groß und es wird komplex gewesen.