Larvensifaka

Werden nach rund 6 Monaten, entwöhnt zu, worauf sie kurz nach rund 6 Monaten selbständig sind. Die Paarung fällt in die Jänner bis Februar. Die Paarungszeit ist sehr kurz. Es kann mit Verletzungen enden, die manchmal schwer sind, dass die Männchen miteinander kämpfen. Das Weibchen bringt zwischen August und Juli nach einer 160-tägigen bis 170-tägigen Tragezeit ein einzelnes Jungtier zur Welt. Die Geschlechtsreife tritt mit 3 bis fünf Jahren ein. Hierein bleiben die Weibchen zeitlebens. Sie klammern sich zunächst an den Bauch der Mutter und reiten später auf ihrem Rücken. Die Männchen müssen dann ihre Geburt-Gruppe verlassen, worein die Lebenserwartung rund 25 Jahre beträgt.