Königstyrann

Eier3

Die Brutzeit des Königs-Tyrannen beginnt im Frühjahr nach der Überwinterungsgebiet-Rückkehr direkt. Die Männchen kämpfen heftig um die Herrschaft Nest in den Revieren. Das Männchen Weibchen legt die Vertiefung mit Federn sowie dem aus, bevor es 3 bis 4 weiße Eier mit dunkelroten Flecken sowie Flecken sowie rosafarbene Eier mit den Flecken sowie den Flecken legt. Sie sind braun. Die Brut-Dauer beträgt 16 bis 20 Tage. Die Nestlings-Dauer weitere 14 bis 21 Tage. Ein Revier-Besitzer balzt fliegend um seine Wunschpartnerin und stellt seine Scheitel-Federn auf, sobald er ein Weibchen, das passend gewesen ist, gefunden hat. Sie bauen sie, wozu beide Partner Rinde, Zweige, das Gras, das weich ist, sowie Blätter verarbeiten.