Königspinguin

Königs-Pinguine werden mit dem 3. Lebensjahr geschlechtsreif. Sie sind ähnlich aufgrund der harten klimatischen Rahmenbedingungen für die Nachwuchs-Aufzucht streng monogam ähnlich wie Albatrosse. Ein Brut-Zyklus, der komplett ist, dauert bei den Königs-Pinguinen nahezu 14 Monate. Es wird deshalb ihnen nicht möglich gewesen, dass sie üblich bei Vögeln eine Brut wie alljährlich sonst durchführen. Sie kommen in 3 Jahren auf 2 Junge, wenn alles gut verläuft. Die Vögel brüten auf flachen Küsten-Abschnitten hinter Sandstränden in der unmittelbaren Reichweite im Meer bevorzugt. Der 1. Zyklus beginnt in 2014-11.