Kerguelenente

Die Fortpflanzungszeit fällt in die November bis Februar. Sie brütet in Höhenlagen häufig 500 Meter. Die Nist-Mulde wird mit Moos sowie Daunen ausgelegt. Die Nester werden in Gras sowie niedrigen Boden-Bewuchs gebaut und stehen voneinander in einiger Entfernung.