Jararaca-Lanzenotter

Die Jungtiere werden im Südosten zwischen Mitte in Brasilien geboren. Paarungen finden vermutlich von Mitte demnach statt. Die Anzahl der bisher nachgewiesenen jungen Schlangen, die neu geboren sind, beträgt je Wurf minimalen 3 sowie maximalen 34. Weibchen in 5-16 brachten zu der Welt Jungtiere in Südost-Brasilien. Die Jungtiere sind vermutlich nach 3 bis 4 Jahren geschlechtsreif. Männchen haben 19,0-27,5 cm im Mittel dann eine Kopf-Rumpf-Länge von 65 – er ist etwa. Weibchen sind dann etwa 75 cm lange. 4,5-14,0 g wägten 9,4 g beziehungsweise 10,6 g und die Schlangen hatten im Staat von Sao Paulo Kopf-Rumpflängen 25 cm. Die Tiere bringen zu ihr die Jungen von ihr wie alle Arten von der Gattung und sind also ovovivipar.