Grasland-Melomys

Grasland-Melomys baut aus dem Gras ein kugelrundes Nest. Das wird in circa 1 Metern von Höhe an 2 bis kräftigen bis 3 Grashalmen befestigt. Das Weibchen bringt die Jungen zu der Welt. Die Jungen an den Zitzen des fliehenden Muttertieres können so gerettet werden und verbeißen sich bei Gefahr zum Beispiel einem Busch-Feuer. bis 3 Junge öffnen die Augen nach 7 bis 10 Tagen und werden nach 6 Wochen entwöhnt.