Goliathreiher

Der Anfang der Fortpflanzungszeit fällt zusammen mit der einsetzenden Regenzeit in vielen Teilen im Areal. Goliathreiher brütet am Boden. Er bevorzugt als dichte Vegetationszonen bzw als Elche. Die sind von Wasser Nistplatz umgeben. Es beobachtete mehrfach, dass er die Nester aufgibt, wenn eine Verbindung zum Festland auf Grund fallenden Wasserspiegeln entsteht.