Goldzeisig

Eier2

Der Gold-Zeisig brütet erst in Ende Juni bis Anfang Juli. Das schalenförmige Nest aus Pflanzen-Material wird in der Astgabel eines Baumes gebaut. Das bereits wieder brütende Weibchen brütet allein 2 bis sieben Eier aus, die bläulich weiß sind. Eine 2. Brut folgt, sobald die Jungvögel der 1. Brut das verlassen. Männchen füttern die noch nicht selbständigen jungen Jungvögel 14 weitere Tage. Er versorgt auch in der Zeit es dort.