Gelbralle

Die Gelb-Ralle ist vermutlich monogam. Die Paarbildung erfolgt im Brut-Gebiet vermutlich. Die Vögel treffen im Brut-Gebiet etwa zwischen Ende Mai und etwa Ende April ein. Polygynie, die jedoch sukzessiv war, wurde in Gefangenschaft festgestellt und 2 brütende Weibchen wurden im Revier eines Männchens im Freiland vorgefunden.