Gehaubter Kapuziner

Der Impuls zur Paarung geht vom Weibchen aus. Es kann sich grundsätzlich seinen Partner aussuchen. Aber das dominante Männchen zeugt die meisten Jungtiere. Es bringt meist nach einer rund fünfmonatigen Tragzeit ein Einzelnes schweres Jungtier zur Welt. Die Mutter und auch andere Gruppenmitglieder kümmern sich nicht nur um das Weibchen.