Fleckenlaubenvogel

Das polygame Männchen baut in Nord-Süd-Richtung kurze Lauben-Alleen aus verwickelten Stängeln in waagrechten Mistel-Kugeln von Bäumen bzw auf Ästen, die waagrecht sind. Es färbt rot die Lauben-Alleen mit Speichel und Gras-Fond. Es werde grün und weiß den Lauben die Enden mit Schneckenhäusern, Knochen in Steinen und auch mit Glas geschmückt. Das Männchen lockt die Weibchen durch zischenden und zwitschernden Ruf und seinen leuchtendroten Nacken-Fleck an. Fleckenlaubenvogel baut ein tellerförmiges Nest aus den Stängeln und Zweigen. Das ist locker.