Eckschwanzsperber

Die meisten Eckschwanzsperber brüten erstmals im Alter von 2 Jahren. Einige Vögel schreiten bereits im ersten Lebensjahr zur Brut. Es handelt sich meist bei ihnen um Weibchen. Eine Jahres-Brut findet statt. Es kommt in Puerto Rico der ersten Brut zu Ersatz-Bruten bei Verlust. Die Art ist vermutlich monogam. Aber die keine Studien, die genauer sind, liegen dazu vor. Eckschwanzsperber trifft etwa ab September Ende April in den Brut-Gebieten in den gemäßigten Breiten ein. Die Legezeit erstreckt sich über den Anfang und die Maie hier. Die jungen Vögel fliegen spätestens zwischen den September und Anfang Juni aus. Die Reviere werden in den Tropen bereits ab Januar bzw bereits ab Dezember besetzt, wo die Art Standvogel ist.