Dschelada

Dscheladas haben keine Paarungszeit, die ausgeprägt ist. Die Fruchtbarkeit des Weibchens wird deutlich. Die Tragzeit dauert zur gleichen Zeit rund 5 bis sechs Monate. Jungtiere werden 4 bis 5 rund 1 Jahre gesäugt. Die Weibchen Jungtiere können gleichzeitig auch an beiden Brüsten saugen, dass die Brustwarzen da sehr dicht als anatomische Besonderheit, die einzigartig ist, beieinanderstehen. Die Lebenserwartung der Tiere beträgt über 20 Jahre. Alle Weibchen erreichen mit 5 bis 8 Jahren Männchen und erreichen ihre Geschlechtsreife mit 4 bis 5 rund 1 Jahren. Der Impuls zur Paarung ist synchronisiert und geht von den Weibchen aus, sodass sie nahezu ihrem Nachwuchs ihn gebären. Dass die Vulva von Dscheladas anschwillt, und der Brustfleck von Dscheladas rot leuchtet.