Drusenkopf

Männchen verteidigen Gebiete um ihre Höhlen. Sie werden von ihnen genutzt. Lederartige schale versehenen Eier unter Laub bzw in Sand, der feucht ist, legen die Jungtiere bis 25 mit einer Weicher Weibchen, den Männchen von Gelegen und dem Unterschlupf aus. Das ist feucht. Um gute Nistplätze zu finden, laufen sie 15 Kilometer auf der trockenen und felsigen Insel Fernandina. Die Weibchen schlüpfen nach 3 bis vier Monaten.