Clarktaucher

Die Brutzeit liegt zwischen Mai sowie Juli in Norden. Der erstreckt teils bis 2014-10 in Mexiko den. Eine Jahres-Brut findet statt. Die Art brütet in den Kolonien. Die gemeinsamen Kolonien der Gattung mit dem Renn-Taucher bestehen oft aus Hunderten beziehungsweise Tausenden von Nestern. Die Brut-Paare, die einzeln sind, sind aber gelegentlich auch anzutreffen. Ein Nest ist die Plattform aus Pflanzen-Materialen, die stabil ist. Es wird die auf dem Boden errichtet. Das Gelege besteht aus 3 bis 4 Eiern. Dass es wohl um das Gelege 2 Weibchen bei einer Anzahl gehandelt wird, kommt nicht selten in den Kolonien vor.