Kategorie : Kardinäle

Landwirbeltiere » Vögel » Sperlingsvögel » "Kardinäle"

Das Männchen Weibchen baut ein großes Schalen-Nest aus Pflanzen-Material im Gras bzw Büschen – das ist dicht. Die durchschnittlich 4 Eier werden lang rund 2 Wochen bebrütet. Die Jungvögel werden nach etwa 10 Tagen flügge. Es kann sich als mehr ein mit Weibch..

mehr über Dickzissel

Das Männchen Weibchen bebrütet lang 3 bis 4 Eier. Es verteidigt in der Paarungszeit aggressiv gegen Artgenossen und bleibt in der Paarungszeit in seinem Revier. Das Nest aus Gräsern und Zweigen wird in einem Busch bzw einem Baum gebaut, der klein ist, und wird mit weichen Tierhaaren und den Pflanzenteilen aufgepolstert – sie s..

mehr über Papstfink

Das Gelege besteht in Bodennähe auf niedrigen Bäumen bzw niedrigen Büschen aus blassblauen 3 bis 4 Eiern. Der Indigo-Fink paart sich in dem westlichen Areal auch mit Lazulifink. Das schalenförmige Nest wird mit dünnen Federn, dünnen Tierhaaren und dünnen Pflanzenfasern aufgepolstert und wird meist aus Zweigen, Gräsern und Blätte..

mehr über Indigofink

Das Männchen singt in der Paarungszeit von einem erhöhten Platz aus. Es übernimmt die weitere Betreuung, nachdem trillernden Rufe, die laut sind, flügge sind. Es brütet 2. noch 1 Mal. Braunkopf-Kuhstärling versucht oft, dem Azur-Bischof 4 Eier unterzuschieben. Er baut dann manchmal ein Nest in niedrigen Baum bzw einem Busch eine 2. Etage von dem ..

mehr über Azurbischof

Eier werden in einem Schalen-Nest im Gebüsch 4 Blassblaue 3 gelegt. Er paart sich im Gebiet in Great Plains auch mit In..

mehr über Lazulifink