Kategorie : Finken

Das Nest besteht aus einem napfförmigen Teil. Das wird von einem Unterbau aus dünnen Zweigen getragen. Die Eier sind bläulich, grünlich respektive weiß mit Sprenkeln. Die Paar-Bindung kann bis die Brutzeit hinaus..

mehr über Eigentliche Gimpel

Die Henne baut ein Nest in eine Astgabel von Bäumen respektive Sträuchern, das napfförmig sowie klein aus Pflanzenfasern ist, sowie Tierhaaren. Allein das Weibchen des Männchens bebrütet die 3 bis fünf Eier. Sie sind weißlich. Es füttert das Männchen dem. Allein das Weibchen füttert in den 1. Tagen die Jungvögel nach circa 13 Tagen und ..

mehr über Kapuzenzeisig

Die Nester, die napfförmig sind, werden vorwiegend gebaut. Die Sträucher Bäume Weibchen legen sich lang bebrütet etwa 2 Wochen. Sie werden von beiden Eltern gefüttert. Meistens 3 bis 5 Eier Edelfinken verlassen das Nest nach etwa 11 bis 28 Tagen. Es kommt meistens im Jahr zu 2 Bruten. Sie tragen das Futter im Schnabel dagegen, ..

mehr über Finken

Der Gimpel führt eine Brut-Ehe, die monogam ist. Die Beweise fehlen noch für einen lebenslangen Zusammenhalt. Er erreicht die Geschlechtsreife im 1. Lebensjahr. Die Brutzeit liegt zwischen August und April. Die Paarbildung beginnt vermutlich teilweise schon vor dem Einbruch von Winter und liegt häufig aber i..

mehr über Gimpel (Art)

Der Buchfink brütet bevorzugt in dünnen Hecken, dünnen Mischwäldern, dünnen Parks, dünnen Laubwäldern und dünnen Gärten. Die Brutperiode beginnt frühestens in Mitteleuropa ab Ende März bis Anfang Juni. Buchfinken schreiten gewohnt aber von Mitte April zur Brut. Sie brüten von dem Ende in Algerien un..

mehr über Buchfink

Die Paarungszeit dauert bis Juni etwa von Ende April. Das Nest, das in Büschen bzw Bäumen angelegt ist, ist mit Haaren bzw Federn gepolstert und besteht vor allem aus Pflanzen..

mehr über Edelfinken

Angolagirltiz ist ein monogamerer territorialer Einzel-Brüter. Das Männchen beginnt an dem Bau im Nest normalerweise mit dem Nestbau. Angola-Girlitze bringen in der Regel Nest-Material 3 bis vier alle Minuten heran. Das Nest ist der Napf. Er wird aus den Spinnweben, die sehr klein sind, sehr kleinen Pflanzenfasern, sehr kleinen Ästchen und trockenem Gras errichtet. Das ..

mehr über Angolagirlitz

Die Geschlechtsreife tritt nach einem Jahr ein. Das Nest ist meistens auf Astgabeln in Sträuchern bzw von Bäumen befestigt. Das ist aus Zweigen, Halmen, Moos und Federn erbaut. Das Weibchen legt 4 bis 5 Eier. Das Weibchen vom Männchen wärmt in der Haupt-Brutzeit in Mai bis Juli sie. Es wird während der Brutzeit mit Futter ..

mehr über Birkenzeisig

Die Paare finden sich in den großen Schwärmen. Die Zeisige ziehen vor der Brutzeit in den Schwärmen herum. Die Fortpflanzungszeit von dem Masken-Zeisig währt bis frühen Sommer am heutigen Mittwoch, den 15. Oktober 2014, und beginnt im Vor..

mehr über Maskenzeisig