Kategorie : Drosseln

Amseln werden im Frühjahr am Ende von dem 1. Lebensjahr in dem Regelfall geschl..

mehr über Amsel

Die Mistel-Drossel brütet in dünnen hochstämmigen Wäldern in parkartigen Landschaften auf Friedhöfen, mit Gehölzen, in Parks, mit Alleen, in Gärten sowie mit Hecken. Das Nest wird meist in den Bäumen in eine Astgabel hoch gebaut. Es handelt sich um einen verhältnismäßig großen Napf, der umfangreich ist. Er wird aus alten Laub, feinem Gras, Moos, Stängeln, ..

mehr über Misteldrossel

Koloniebrüter verteidigen vor allem in kleinen Kolonien sehr vehement die Nest-Umgebung mit Sturzflügen gegen Rabenvögel sowie Greifvögel. Die Wacholderdrossel brütet meist und brütet auc..

mehr über Wacholderdrossel

Der Vogel baut ein Schalen-Nest in Bodennähe in einem Busch oder am Boden. Opfer werden von Braunkopf-Kuhstärling von Eiern dem Vogel von Brutparasitismus unter..

mehr über Wilson-Drossel

Der Vogel brütet im Süden in Norden dreimal zweimal pro Jahr. Das Weibchen baut ein einfaches schalenförmiges Nest in eine Baumhöhle bzw einen Nistkasten. Das Gelege besteht aus 3 bis sieben Eiern, die bläulich sind. Es bebrütet hauptsächlich die Eier 12 bis 14 Tage. Die Jungvögel werden nach 14 bis 20 Tagen flügge und beide ..

mehr über Rotkehl-Hüttensänger