Kategorie : Röhrennasen

Landwirbeltiere » Vögel » "Röhrennasen"

Der Salvin-Albatros brütet vermutlich jährlich. Die Brutperiode beginnt ab Anfang Oktober. Das Gelege besteht aus einem einzelnen Ei. Das hat am breiteren Ende eine weißliche Schalen mit rotbraunen Flecken. Das Ei wird 68 bis 75 Tage bebrütet. Es ist nicht bislang bekannt, dass die Jungvögel nach welcher Zeit flügge werden. Beide Elternvögel brüten und versorgen ..

mehr über Salvin-Albatros

Der Chatham-Albatros ist ein Koloniebrüter. Der Jungvogel brütet jährlich. Die Fortpflanzungszeit beginnt in September und 2015-08. Das Nest befindet sich auf Klippen und Hügeln. Die Klippen und die Hügel sind seewärts ausgerichtet. Das wird aus Guano, Federn, Schlamm und anderen Material errichtet. Das Gelege besteht aus einem Ei. Das hat am breiteren Ende eine Schalen-Farbe ..

mehr über Chatham-Albatros

Die Brutzeit beginnt in 2014-11 normalerweise. Sie kann sich jedoch verzögern, wenn die Schnee-Fälle zu stark sind. Die Vögel nisten in dichten Kolonien. Das Gelege besteht aus einem Ei, dass Ritzen in Erdhöhlen in einer Felsspalte abgelegt wird. Die Inkubationszeit beträgt 44 bis 46 Tage. Die jungen Küken haben ein blaugraues Daunen-Gefieder. Sie sind nach ..

mehr über Taubensturmvogel

Das Nisten erfolgt von April bis Juni. Männchen mit den Füßen graben Erdhöhlen an küstennahen felsigen Plateaus respektive in felsigen Höhlungen von Felsen, die küstennah sind. Der Schnabel wird dabei zur Auflockerung der Erde genutzt. Ein Durchmesser von etwa 16 Zentimetern in der Eingangs-Höhle beträgt etwa 6 bis 7 Zentimeter etwa 50 Zentimeter. Die Nist-Kammer ..

mehr über Wellenläufer (Art)

Albatrosse haben einen außerordentlich langen Fortpflanzungszyklus. Ein volles Jahr vergeht bei den größeren Arten vom Nestbau bis der Selbstständigkeit von den Jungen, so dass sie nur 2 alle Jahre brüten. Arten brüten nur jährlich. Sie sind wenig. Sie pflegen im Gegenteil zu den meisten andren Röhren-Nasen ein komplexes Ba..

mehr über Albatrosse

Der Feen-Sturmvogel brütet in großen Kolonien auf Inseln sowie an Küsten von der Südhalbkugel. Das Weibchen legt die Eier in Höhlen beziehungsweise auch in Felsen. Es gräbt auch, die Höhlen sowie den auf grasbewachsenen Klippen-Spitzen. Das Gelege wird lang etwa 55 Tage bebrütet. Es wird von den Eltern gefüttert die Jungvögel 50 weitere Tage gewesen. ..

mehr über Feensturmvogel

Graukopf-Albatrosse brüten im Alter von 13 Jahren erstmals erfolgreich. Die Fortpflanzungszeit beginnt gegen Ende September bis Oktober. Sie bauen an grasbewachsenen Rändern von Klippen gewohnt ihr Nest und sind Kolon..

mehr über Graukopfalbatros