Kategorie : Zahnwachteln

Landwirbeltiere » Vögel » Hühnervögel » "Zahnwachteln"

Zahn-Wachteln sind monogam. Die Mulde, die mit pflanzlichem Material ausgelegt ist, dient als Nest. Sie wird in der dichten Flora angelegt. Die ausgesprochen großen Gelege umfassen bei den nordamerikanischen südamerikanischen Arten in der Regel 3 bis sechs Eier. Es gibt aber mit gerade bei Arten die Gelege..

mehr über Zahnwachteln

Die Helm-Wachtel ist monogam. Die Brutzeit liegt zwischen August und Ende April. Zweit-Bruten wurden dokumentiert. Eine Mulde am Boden ist einfach – ist das Nest sie. Sie wird unter schützenden Flora gescharrt. Es wird häufig aufgrund der hohen Sterblichkeit gekommen und es kommt aufgrund der Sterblichkeit, dass sich die Vögel neue Partner in jedem Jahr ..

mehr über Helmwachtel

Das Weibchen legt in der Regel vom Männchen Weibchen versteckt 9 bis 10 Eier in einer einfachen Mulde in der Flora. Die Brutzeit dauert 21 bis 25 Tage. Nur selten bebrütet. Das Küken ist Nestflüchter. Es verlassen nach dem Schlüpfen mit seinen Eltern das Nest innerhalb wenige..

mehr über Bergwachtel

Palmlilien in Salvia werden in der Flora, die schützend ist, beispielsweise eremostachya beziehungsweise Gräsern, die verschieden sind, unter Seifen-Palmlilien errichtet und das Nest wird meist errichtet. Die Brutzeit von der Schuppen-Wachtel liegt recht spät zwischen Juni sowie September und reicht bisweilen in 2015-10 hinein, so dass die Bedingungen für Zweit-Bruten beziehungsweise Nach-Gelege verbessert durch sommerliche ..

mehr über Schuppenwachtel

Montezumawachtel ist eine Vogelart, die monogam lebend ist. Das Nest ist eine flache Mulde. Das Männchen ist am Bau der Nist-Mulde nach jetzigen Erkenntnisstand beteiligt. Das Gelege besteht in Mexiko aus Kleiner bis Extremfall 28 Eiern. Jedoch 11 Eier sind die Gelege-Größe, die durchschnittlich ist. Die Brutzeit beträgt 25 bis 26 Tage. Beide Elternvögel sind ..

mehr über Montezumawachtel