Kategorie : Habichtartige

Landwirbeltiere » Vögel » Greifvögel » "Habichtartige"

Die Brutzeit dauert von Oktober bis Februar. Hierbei brüten die Geier in Kolonien von 20 bis 40 Paaren auf hohen Bäumen. Die Anzahl der Eier liegt bei einem bis Kleine. Sie sind weißlich grün. Der Brut-Vorgang kann 40 bis 55 Tage dauern. Beide Elternteile beteiligen sich an ihm. Die Nestlings-Dauer der Jungvögel beträgt 80 bis ..

mehr über Bengalgeier

Die Balz besteht aus gemeinsamem Kreisen über dem Nest sowie aus Verfolgung-Flügen mit spielerischen Attacken von dem Männchen sowie Gleitflügen durch das Revier, die gemeinsam sind. Philippinen-Adler leben monogam in Paaren und sind streng territorial. Es übergibt dort auch dem Weibchen Beute und ruft in der Balzzeit außerdem sehr..

mehr über Philippinenadler

Gaukler leben in einer Paar-Bindung. Sie ist fest. Sie wird erst durch den Tod eines eines der beiden Partner durch die Luft aufgelöst. Sie wirbeln beim Balz-Flug, der spektakulär ist. Das Weibchen dreht sich auf den Rücken, so dass sich beide an den Krallen verhaken können. Partner bauen nach der Paarung den Horst auf einer ..

mehr über Gaukler (Vogel)

Das Weibchen Junge baut fast allein den Horst. Es legt nach der Vollendung der Brutstätte ein einziges beiges braun-gesprenkeltes Ei. Das wiegt etwa 190 Gramme. Der Adler, der jung ist, schlüpft nach einer Brutzeit von 6 bis 7 Wochen. Es bekommt im Alter von 6 bis sieben Jahren schließlich sein Erwachsenen-Gefieder. Es unternimmt seine die ..

mehr über Kampfadler

Der Fidschi-Habicht brütet saisonal mit einer Brutzeit zwischen Dezember und Juli. Die Haupt-Brutzeit liegt in Oktober und 2015-09. Das Nest ist eine Plattform aus Zweigen. Sie liegt hoch oben in einem Baum, der dünn bewachsen ist. Die Größe des Geleges liegt 3 Eiern und 2 Eiern. Es werde gewohnt 2 Küke..

mehr über Fidschihabicht

Kurzfangsperber erreichte die Geschlechtsreife im 1. Lebensjahr. Eine Saison-Ehe wäre monogam – führe er sie. Der Horst wird in Laubbäumen gebaut. Eichen werden dabei bevorzugt genutzt. Der Nestbau erfolgt durch das Weibchen überwiegend. Die Gelege bestehen üblicherweise aus 3 bis fünf Eiern. 2015-05 bis Juni-Ende..

mehr über Kurzfangsperber

Die Steppen-Weihe erreicht ihre Geschlechtsreife im 3. beziehungsweise 2. Lebensjahr. Die Paarbildung beginnt schon im Winterquartier. Der Paar-Zusammenhalt ist allerdings nur für eine Brut-Saison stabil. Das Nest wird in hoher Flora bevorzugt ..

mehr über Steppenweihe

Kolonien können Mehr als 100 Brut-Paare umfassen. Die Paare verteidigen nur den unmittelbaren Nest-Bereich gegen Artgenossen. Die Balz besteht bei dem Kreisen, die gemeinsam sind, sowie gemeinsamen Tandemflügen. Ein Partner kopiert bei ihm jede Flug-Bewegung von dem anderen Vogel. Das Männchen nimmt etwas gelegentlich Nist-Material in den Schnabel und folgt dann dem Weibchen in der ..

mehr über Gänsegeier