Kategorie : Nattern- und Vipernartige

Landwirbeltiere » Reptilien » Schuppenkriechtiere » Schlangen » "Nattern- und Vipernartige"

Es handelt sich bei Weißlippen-Bambusotter um eine vivipare Gruben-Otter. Die großen Weibchen von Weißlippen-Bambusotter bringen zur Welt zwischen 20 Jungtiere und 10 Jungtiere. Die Paarungszeit liegt jedoch in der Regel in der Regenzeit. Die Paarung erfolgt bei den Populationen kurz nach einer Winterruhe. Sie halten in nördlichen Verbreitungsgebieten sie ab. Ein Jungtier hat aus einem ..

mehr über Weißlippen-Bambusotter

Die Paarung in Mai und den Aprilen findet in der freien Natur statt. Der nordamerikanische Kupfer-Kopf gehört zu den Schlangen, die Ei-lebendgebärend sind. Die Trächtigkeit dauert etwa 90 Tage. 17 junge Schlangen schlüpfen in September und den Augusten. Sie haben eine Geburt-Länge von 20 bis 25 Zentimetern. Sie häuten sich nach der Geburt zum 1. ..

mehr über Nordamerikanischer Kupferkopf

Stülpnasen-Otter paaren sich auch im Herbst im Frühjahr bei günstigem Wetter. Der Schwächere gibt nach einiger Zeit auf. Das Weibchen ist Paarung-bereit. Hiernach kommt es über den Rücken von Stülpnasen-Otter zur Paarung. Die Männchen sind lebendgebärend. Die Weibchen werden aber verfolgt und fliehen zunächst vor den Tieren. Den Gegner niederzudrücken, versuchen, indem sich Stülpnasen-Otter umarmen, ..

mehr über Stülpnasenotter

Die Jungtiere werden im Südosten zwischen Mitte in Brasilien geboren. Paarungen finden vermutlich von Mitte demnach statt. Die Anzahl der bisher nachgewiesenen jungen Schlangen, die neu geboren sind, beträgt je Wurf minimalen 3 sowie maximalen 34. Weibchen in 5-16 brachten zu der Welt Jungtiere in Südost-Brasilien. Die Jungtiere sind vermutlich nach 3 bis 4 Jahren ..

mehr über Jararaca-Lanzenotter