Braunkopfmöwe

Braunkopfmöwe brütet auf Inseln in großen kalten Bergseen mit Salzgehalt, der variabel ist, beziehungsweise in angrenzenden Sumpf-Flächen. Die Brut-Kolonien werden im Ende 2015-05 besetzt. Die Eiablage beginnt ab dem Ende sowie Anfang Juni erreicht. Die Seen können noch zur Zeit überfrieren. Hierbei ist der Nest-Abstand oft nur gering. Die Kolonie-Größe liegt zwischen 50, die etwa sind, sowie mehreren 1.000 Paaren.