Amerikanischer Nerz

Das Weibchen nach einer rund 40-tägigen bis 80-tägigen Tragzeit bringt einmal in einem Jahr 2 bis zehn neugeborene Jungtiere zur Welt. Die hohe Varianz der Trächtigkeit-Dauer liegt vermutlich an einer verzögerten Einnistung der Eizelle. Sie ist befruchtet. Die Paarungszeit fällt in die Februare bis Anfang April. Es kleidet zu der Geburt auf Mai oder Ende April ein Nest mit trockenen Pflanzen, Federn und Fell aus. Sie verbringen dort ihre die 1. Lebens-Wochen. Sie werden nach 5 bis sechs Wochen entwöhnt. Sie verlassen im Herbst endgültig die Mutter. Weibchen werden mit rund mit 18 Monaten Männchen und in dem Jahr geschlechtsreif. Die Lebenserwartung wird auf maximal 10 Jahre geschätzt.